Vitamix Pro 300 – Mixer im Test bei Heike und Stefan

Wir haben den Vitamix Pro 300 Hochleistungsmixer Test in der Küche gemacht. Unsere Mixer Erfahrungen bei der Zubereitung von Smoothies, Eis und Mandelmilch.

Vitamix Pro 300

Vitamix Pro 300

Vitamix Professional Series 300

2014 war es soweit, Vitamix brachte im Rahmen der Professional Series zwei neue Hochleistungsmixer auf den europäischen Markt, nämlich die Modelle Pro 300 und Pro 750. Damit wurden die Mixer der TNC Series als Flaggschiffe abgelöst. Die neuen Mixer stehen für das Beste, was der Hersteller zu bieten hat. Technisch sind die Geräte identisch, der Pro 300 verfügt lediglich über weniger Ausstattung und ist deshalb günstiger.

Vitamix Pro 300

Wir sind von den Hochleistungsmixern der Professional Series vollkommen überzeugt. Beide Mixer haben wir regelmäßig im Einsatz und somit schon unzählige Male verschiedenen Tests unterzogen. Auf dieser Seite möchten wir zeigen, wie sich die Geräte im Test geschlagen haben und zugleich unsere Erfahrungen teilen. Wenn auch Sie mit dem Gedanken spielen, einen Vitamix Pro 300 für die eigene Küche zu kaufen, finden Sie hier sämtliche Informationen, um eine Entscheidung zu treffen.

Warum einen Mixer von Vitamix kaufen?

Nicht grundlos bezeichnen wir Vitamix gerne als die Mutter aller Hochleistungsmixer. 1921 gründete William Grover Barnard in Cleveland einen Vertrieb für Küchengeräte. 1937 wurde der erste Mixer entwickelt. Zwar hat Vitamix den Standmixer nicht erfunden, ihn allerdings in den ganzen USA bekannt gemacht.

Schon seit mehreren Jahrzehnten konzentriert sich das Unternehmen ausschließlich auf Entwicklung und Produktion von Hochleistungsmixern. Sie werden dies am Mixergebnis und der Produktqualität sofort merken – wir kennen keinen besseren Mixer. Folgende Gründe sprechen dafür, sich beim Kauf für einen Vitamix zu entscheiden.

Kompetenz: Mehrere Jahrzehnte an Erfahrung machen sich bemerkbar, insbesondere an der hervorragenden Zerkleinerung des Mixguts.

Eigene Produktion: Auch heute noch fertigt Vitamix seine Küchengeräte im eigenen Werk in den USA.

Vitamix Garantie: Der Hersteller ist von der Qualität seiner Mixer so überzeugt, dass ergänzend zur gesetzlichen Gewährleistung eine Hersteller-Garantie geboten wird, die Motorblock, Behälter und Stopfer einschließt.

Vielfältige Speisen mit dem Mixer zubereiten

Das Interesse am Kauf eines Hochleistungsmixers ist meist auf eine konkrete Speise zurückzuführen. Besonders die Zubereitung grüner Smoothies macht viele Menschen auf die starken Standmixer aufmerksam. Häufig kommt nach kurzer Zeit die Frage auf, ob es sich wegen der Zubereitung dieser einen Speise lohnt, einen kostspieligen Mixer anzuschaffen. Doch keine Angst, mit einem Hochleistungsmixer bereiten Sie viele weitere Speisen zu. Nicht nur Früchte und grünes Blattgemüse lassen sich zerkleinern. Insbesondere in der veganen Rohkost-Küche finden sich viele leckere Rezepte.

Smoothies: Ob Frucht-Smoothie oder grüner Smoothie, Sie werden vom Mixergebnis beeindruckt sein. Die Smoothie-Zutaten (z.B. Wildkräuter und Früchte) werden fein zerkleinert, was eine cremige Konsistenz sowie einen tollen Geschmack verspricht.

Mandelmilch: In Zeiten zunehmender Laktoseintoleranz befinden sich Milchalternativen auf dem Vormarsch. Ob Mandelmilch oder Nussmilch, die Zubereitung im Vitamix Pro 300 ist ein Kinderspiel. Die wirksame Zerkleinerung der zuvor eingeweichten Mandeln und Nüsse auf höchster Stufe garantiert eine hohe Ergiebigkeit und ein natürliches Aroma der Nuss- oder Mandelmilch.

Nussmus: Aus der Rohkost-Küche ist Nussmus nicht wegzudenken. Sie können es im Lebensmitteleinzelhandel erwerben oder einfach selbst zubereiten. Für die Zubereitung mit dem Vitamix Pro 300 empfiehlt es sich, einen kleinen Zusatzbehälter zu verwenden. Besonders der 0,9 Liter Nassbehälter ist eine gute Wahl.

Eis: Ja, selbst Eis können Sie im Mixer machen. Einfach die gefrorenen Zutaten in den Mixbecher geben und dann niedriger Drehzahl zerkleinern. Aufgrund ihrer starken Motoren sind die Geräte der Vitamix Professional Series hierfür besonders gut geeignet.

Brotaufstriche: Das Spektrum an möglichen Brotaufstrichen ist riesig. Wie beim Nussmus raten wir zur Verwendung eines kleinen Zusatzbehälters, weil so die Zubereitung kleinerer Mengen möglich ist.

Suppen und Soßen: Ja, auch die Zubereitung von leckeren Suppen und Soßen ist möglich. Je länger die Messer auf höchster Stufe drehen, desto mehr erwärmen sie sich. Allerdings geht es nicht so sehr darum, heiße Suppen zu machen. Stattdessen stehen nährstoffreiche Rohkost-Suppen im Vordergrund. Bei den Soßen ist es so, dass Sie im Mixer eine feinere Konsistenz erzielen. Die Soßen selbst werden am besten im Kochtopf aufgekocht.

Getreide und Kaffeebohnen mahlen: Sie möchten einen Teig zubereiten und müssen erst noch Getreide mahlen? Kein Problem, Sie können das Getreide direkt im Mixbecher zerkleinern und je nach Rezept auch gleich den Teig mit dem Mixer kneten. Außerdem ist es möglich, Kaffeebohnen fein zu zerkleinern. Sofern Sie dies öfter machen wollen, raten wir zum ergänzenden 0,9 Liter Trockenbehälter. Er wurde für das Mahlen von Getreide und Kaffeebohnen optimiert. Außerdem zerkratzt das Mahlgut die Behälteroberfläche, sodass Ihr 2 Liter Behälter davon verschont bleibt.

Es gibt viele weitere leckere Speisen, wie z.B. Pesto oder eigener Ketchup, für deren Zubereitung ein Hochleistungsmixer hilfreich ist. Natürlich könnten Sie ebenso zum Pürierstab greifen. Doch wenn Sie in Ihrer Küche einmal mit einem Vitamix gearbeitet haben, möchten zum Pürierstab nicht mehr zurück!

Mixbehälter mit Zutaten

Technische Daten zum Hochleistungsmixer

Leistung: ca. 1.600 Watt Spitzenleistung
Abmessungen: (Höhe x Breite x Tiefe): 44,2 x 19,6 x 23,9 cm
Gewicht: 5,8 kg
Bedienung: Drehknopf für 10 variable Geschwindigkeitsstufen, Start/Stopp-Taste rechts, Taste für Pulsfunktion links, Ein/Aus-Schalter seitlich am Gehäuse.
Mixbehälter: aus Tritan (BPA-frei) gefertigt, Kapazität von 2 Litern, mit Vitamix Stopfer, optimiertem Ausgießer sowie Deckel mit integriertem Messbecher.
Messer: 4 Klingen, aus lasergeschnittenem Edelstahl
Sicherheit: Überhitzungsschutz und Überlastschutz
Mögliche Farben: Weiss, Rot und Schwarz

Motorblock des Vitamix Pro 300

Nun ist es an der Zeit, sich den Mixer näher anzusehen. Starten wir mit dem Motorblock. Gegenüber dem Vorgänger Vitamix TNC 5200 fällt auf, dass sich Vitamix bei den neuen Professional Series Modellen für eine andere Formensprache entschieden hat. Gegenüber dem Vorgänger erscheint der Motorblock weicher und moderner. Dennoch ist die Grundform fast identisch geblieben und auch dieselben Bedienelemente (zwei Kippschalter und ein Drehknopf) stehen zur Verfügung. Ergänzend gibt es einen Hauptschalter, der sich seitlich am Gehäuse befindet.

Unter dem Gehäuse hat sich eine Menge getan. Größte Neuerung ist der Motor. Er ist kann hohe Drehzahlen erreichen und verfügt zudem über ein stattliches Drehmoment. Letzteres bedeutet, dass er auch bei wenigen Umdrehungen relativ stark ist. Viele andere Hochleistungsmixer sind nur in den oberen Drehzahlen stark, können bei wenigen Umdrehungen jedoch nur wenig Kraft auf ihre Klingen ausüben. Der Vitamix Pro 300 ist in dieser Disziplin besser, was z.B. bei der Zubereitung von Eis ein Vorteil ist. Die Spitzenleistung beträgt ca. 1.600 Watt.

Außerdem befinden sich ein Überhitzungsschutz und Überlastschutz an Bord. Sollte der Mixer zu sehr belastet werden, schält er sich von selbst ab. Nachdem Abkühlen steht er automatisch wieder zur Verfügung. Außerdem wurde der Sockel mit einer neuen Vibrationsdämpfung versehen, damit der Standmixer leiser läuft und im Betrieb noch stabiler steht.

Motorblock Vitamix Pro 300

Mixbehälter im Detail

Oben auf dem Sockel wird der Mixbehälter aufgesetzt. Im Vergleich zur TNC-Series fällt auf, dass Vitamix den Behälter in der Höhe reduziert hat. Das neue Becherdesign wurde aus zwei Gründen eingeführt. Zum einen fällt es so leichter, das Küchengerät auch unter beengten Platzverhältnissen (z.B. unter Hängeschränken in der Küche) einzusetzen. Zum anderen verringert sich die Arbeitshöhe, was mehr Komfort bedeutet.

Das Behältervolumen hat sich nicht verändert, der Mixbecher fasst immer noch zwei Liter. Aufgrund der verringerten Höhe ist er breiter geworden. Beim Blick auf den Behälterboden fällt auf, dass Vitamix ein Messer mit vier langen Klingen eingebaut hat. Das Messer ist aus Edelstahl gefertigt und lasergeschnitten. Mit einem Durchmesser von 9,7 Zentimetern sind die Klingen sehr lang. Dies erfordert einen sehr starken Motor, ermöglicht aber auch sehr hohe Umlaufgeschwindigkeiten für eine gute Zerkleinerung des Mixguts.

Neu am Mixbecher ist außerdem der Ausgießer. Er wurde so gestaltet, dass Rückstände der Speisen möglichst nicht tropfen, sondern zurück in den Behälter laufen. Beim Deckel ist Vitamix dem bestehenden Konzept treu geblieben, er wird weiterhin von oben aufgesetzt und muss einrasten. In der Mitte befindet sich ein Einsatz, der die Öffnung für den Stopfer verdeckt. Der Einsatz ist zugleich ein Messbecher. Der Stopfer ist von mittlerer Länge und reicht nicht ganz an die Messer heran, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten.

Klingen im Mixbehälter

Bedienung des Hochleistungsmixers

Bei der Bedienung hat Vitamix am bewährten Konzept festgehalten. Am Bedienfeld stehen weiterhin zwei Kippschalter und ein Drehknopf zur Verfügung. Über den rechten Kippschalter wird der Mixer ein- und ausgeschaltet. Der Drehknopf steuert die Drehzahl über 10 Geschwindigkeitsstufen hinweg. Der Drehregler selbst ist stufenlos verstellbar. Der linke Kippschalter steuert die Pulsfunktion: Bei Betätigung beschleunigt der Vitamix Pro 300 sofort auf die höchste Geschwindigkeitsstufe. Mixprogramme befinden sich übrigens nicht an Bord. Das Küchengerät wird ausschließlich manuell bzw. von Hand bedient.

Reinigung des Standmixers

Zur Reinigung den Mixbehälter einfach unter fließendem Wasser abspülen. Sollten Rückstände des Mixguts anhaften, füllen Sie ihn mit Wasser auf und geben ein paar Tropfen Spülmittel hinzu. Anschließend den Standmixer auf höchster Stufe knapp eine Minute lang mixen lassen. Bei dieser Form der automatischen Reinigung werden die meisten Rückstände gelöst und können anschließend ausgegossen werden.

Zur Reinigung ist anzumerken, dass Rückstände vom Mixgut (egal, ob Obst, Blattgemüse, Mandelmus oder Teig) nicht antrocknen sollten. Am besten Sie reinigen den Behälter stets sofort.

Besondere Merkmale auf einen Blick

  • Leistung: Der Vitamix Pro 300 ist extrem stark. Sein kräftiger Motor bringt die Messer im Mixbecher auf eine hohe Drehzahl und ist nicht so leicht zu stoppen.
  • Lautstärke: Dank einer guten Schalldämmung ist der Mixer trotz seiner hohen Leistung leiser als die Geräte der TNC-Reihe.
  • Mixergebnis: Egal, ob Smoothie, Eis oder andere Speisen – die Kombination aus starkem Motor und langen Messern garantiert eine hervorragende Zerkleinerung der Zutaten im Mixer.
  • Design: Trotz moderner Formensprache ist das klassische Vitamix Design weiterhin erkennbar.
  • Zusatzbehälter: Für den Hochleistungsmixer stehen verschiedene Vitamix Zusatzbehälter, wie z.B. der kompakte 0,9 Liter Nassbehälter, bereit.
  • Garantie: Egal, ob Motorblock, Mixbehälter oder Stopfer, Vitamix gewährt eine eindrucksvolle Hersteller-Garantie von 7 Jahren.

Vitamix Pro 300 im Test

Als wir unseren Vitamix Pro 300 erhalten haben, hat uns natürlich interessiert, wie er sich beim Test in der Küche schlägt. Dafür haben wir grüne Smoothies und später auch andere Mixer-Rezepte ausprobiert.

Doch zunächst ein paar allgemeine Informationen. Die niedrigere Arbeitshöhe ist uns sofort aufgefallen. Im Vergleich zu einem Mixer der TNC Series wird ein etwas besserer Komfort geboten. Beim Deckel müssen wir zugeben, dass andere Hersteller das besser gelöst haben. Es bedarf ein ein wenig Übung, bis es stets auf Anhieb gelingt, den Deckel sicher auf den Mixbehälter aufzusetzen. Hier gilt es im wahrsten Sinne des Wortes den Dreh herauszuhaben. Ist der Deckel auf dem Behälter richtig angebracht, sitzt er ganz fest.

Kaum setzen sich die Klingen des Vitamix Pro 300 in Bewegung, macht sich auch schon der Unterschied gegenüber dem TNC 5200 bemerkbar. Der neue Motor ist stark und zugleich laufruhig. Zwar ist der Mixer bei höchster Drehzahl nicht zu überhören, doch er kommt uns im Vergleich zu anderen Hochleistungsmixern – insbesondere unter Berücksichtigung der Leistung – leiser vor.

Egal, ob per Drehregler oder Pulsfunktion, der Mixer reagiert sofort und beschleunigt die Klingen im Mixbecher rasch auf die gewünschte Drehzahl. Vitamix gibt zwar weder Umdrehungen noch Drehgeschwindigkeit an, aber das Gerät ist wirklich schnell – und das auch bei einem Behälter, der komplett mit Mixgut gefüllt ist. Genau dies ist die Vitamix Qualität, die wir meinen. Insbesondere bei der Zubereitung grüner Smoothies wird das grüne Blattgemüse innerhalb kürzester Zeit fein zerkleinert. Eine kurze Mixdauer genügt, um eine tolle Konsistenz zu erreichen. Zugleich wird so eine unnötige Oxidation des Mixguts (die wiederum Nährstoffe zerstören kann) vermieden.

Wie bereits angedeutet, befindet sich im Sockel ein Motor mit viel Drehmoment. Im Test ist uns aufgefallen, wie stark der Mixer bei niedrigen Drehzahlen ist. Bei der Zubereitung von Eis im Mixer ist es entscheidend, mit wenigen Umdrehungen zu arbeiten. Die Eismasse ist zäh und fließt nur langsam an die rotierenden Klingen. Hierbei schlägt sich der Vitamix Pro 300 vorbildlich.

In Sachen Zubereitung ist er unser klarer Favorit. Er liegt mit dem Pro 750 auf selber Höhe. Technisch gesehen sind die beiden Hochleistungsmixer identisch, der Unterschied besteht letztlich nur darin, dass keine Mixprogramme zur Verfügung stehen.

Spinat und Granatapfel mixen

Zerkleinerung ausgewählter Zutaten im Check

Zu den beliebtesten Smoothie-Zutaten zählen Wildkräuter, wie z.B. Brennnessel oder Löwenzahn. Der Standmixer soll die Wildkräuter fein zerkleinern, damit cremige und faserfreie Smoothies entstehen. Außerdem soll auf diese Weise möglichst viel Chlorophyll freigesetzt werden. Die Praxis zeigt, dass der Vitamix Pro 300 hierbei beste Ergebnisse erzielt. Brennnesseln, Löwenzahn und viele weitere Wildkräuter zerkleinert er mühelos. Wir sind vom Mixergebnis begeistert.

Gelegentlich werden wir gefragt, wie es um die Zerkleinerung von Himbeeren steht. Meist geht es um die feinen Himbeerkerne, an denen sich einige Menschen stören. Die meisten Mixer haben Schwierigkeiten damit, Himbeerkerne zu zerkleinern. Anders die Geräte der Vitamix Professional Series. Beide Hochleistungsmixer (Pro 300 und Pro 750) erreichen mit ihren langen Edelstahl-Klingen hohe Drehgeschwindigkeiten, die auf die Himbeerkerne regelrecht eindreschen und damit sichtlich zerkleinern. Wichtig ist eine angemessene Mixdauer, die je nach Menge der Himbeeren mindestens 45 Sekunden betragen sollte.

In der vergangen Küche sind vor allem Mandeln eine beliebte Zutat, beispielsweise um Mandelmilch oder Mandelmus zu machen. Auch hier macht sich die hohe Motorleistung bemerkbar, bei hoher Geschwindigkeit werden die Mandeln fein zerkleinert. Für Nüsse gilt im Übrigen dasselbe. Wer feines Mandelmus oder Nussmus zubereiten möchte, wird die Anschaffung eines Vitamix Pro 300 nicht bereuen. Allerdings sei an dieser Stelle nochmals darauf hingewiesen, dass der kleine Nassbehälter mit 0,9 Liter Behältervolumen eine hilfreiche Ergänzung ist.

Grüner Smoothie

Den Mixer um Zusatzbehälter erweitern

Der 2 Liter Mixbehälter liefert mit seinen vier scharfen Edelstahl-Klingen ein hervorragendes Mixergebnis ab. Doch seine große Grundfläche macht die Zubereitung relativ großer Speisemengen erforderlich. Egal, ob Eis, Nussmus oder Smoothie: Er muss so befüllt werden, dass die fertige Speise auf eine Menge von ca. 450 bis 500 ml kommt. Bei einem niedrigeren Füllstand können die Messer nicht richtig arbeiten. Damit eignet sich der Behälter für mittlere und große Portionen.

Für die Zubereitung einiger Speisen ist das etwas viel. Deshalb kann es je nach Einsatzzweck in der Küche sinnvoll sein, einen oder mehrere Zusatzbehälter anzuschaffen.

0,9 Liter Nassbehälter: Ein vielseitiger Mixbehälter mit kleiner Grundfläche, was die Zerkleinerung geringer Mengen an Zutaten gestattet. Für Nussmus, leckere Brotaufstriche in kleinen Portionen und die experimentelle Küche (z.B. zum Ausprobieren neuer veganer Speisen) ist der Vitamix Nassbehälter bestens geeignet.

1,4 Liter Nassbehälter: Ebenfalls ein kompakter Mixbehälter, allerdings mit einem größeren Behältervolumen. Wegen seiner niedrigen Höhe wird er gerne auf dem Vitamix TNC 5200 eingesetzt.

0,9 Liter Trockenbehälter: Bei diesem Behälter hat Vitamix sowohl die Behälterwände als auch die Klingen speziell auf das Mahlen von Zutaten optimiert. Wer öfters Getreide oder Kaffeebohnen mahlen möchte, trifft mit dem Vitamix Trockenbehälter die richtige Entscheidung.

Abgrenzung des Pro 300 von anderen Vitamix Geräten

Vitamix Pro 750

Er ist das Flaggschiff unter den Vitamix Hochleistungsmixern. Technisch ist er mit dem Pro 300 identisch und weist nur zwei Unterschiede auf. Zum einen beherrscht der Vitamix Pro 750 „Smart Blending“ und ist daher mit Mixprogrammen ausgestattet. Zum anderen kommt sein Gehäuse im exklusiven Edelstahl-Look daher.

Vitamix A2500i

Der Vitamix A2500i ist ein enger Verwandter des Pro 300. Sowohl von der Leistung als auch vom Mixbehälter her, sind die beiden Hochleistungsmixer nahezu identisch. Allerdings kommt der A2500i mit 3 zusätzlichen Mixprogrammen sowie einer neuen Formensprache daher.

Vitamix TNC 5200

Er gilt als der Klassiker, der sich seit vielen Jahren am Markt bewährt hat. Ob in der privaten Rohkost-Küche oder im Restaurant – wenn vom „Vitamix“ gesprochen wird, ist damit so gut wie immer der TNC 5200 gemeint. Der Pro 300 gilt als Nachfolger, dessen Motor stärker ist und über einen ruhigeren Lauf verfügt.

Vitamix Creations

Der Creations ist dem klassischen TNC 5200 wie aus dem Gesicht geschnitten. Beide Küchengeräte sind fast identisch, beim Vitamix Creations wurden nur geringfügige Abstriche vorgenommen. Sein Mixbehälter verfügt über einen anderen Griff und die Herstellergarantie beträgt 5 statt 7 Jahre. Der Preisvorteil gegenüber dem Klassiker ist wiederum enorm. Allerdings ist der Creations als Special Edition nur vorübergehend erhältlich.

Vitamix S30

Dieser Mixer ist deutlich kompakter und vor allem für Single- sowie 2-Personen Haushalte interessant. Der Vitamix S30 ist ein echter Hochleistungsmixer, aber nicht ganz so stark wie die anderen Vitamix Modelle.

Lieferumfang

  • Motorblock Vitamix Professional Series 300
  • Vitamix 2 Liter Mixbehälter Pro aus BPA-freiem Tritan
  • Deckel und Deckeleinsatz
  • Stopfer
  • Bedienungsanleitung (deutsch)
  • Kochbuch (über 100 Mixer-Rezepte)
  • DVD

Preis 2017 – Vitamix Pro 300 Hochleistungsmixer

PreisAusführungKosten für Versand*
699,00 €Vitamix Pro 300Versand gratis
824,00 €Vitamix Pro 300 + 0,9l TrockenbehälterVersand gratis
819,00 €Vitamix Pro 300 + 0,9l NassbehälterVersand gratis
824,00 €Vitamix Pro 300 + 1,4l NassbehälterVersand gratis

(Preis vom 08.04.2017) *Versandkosten nach Deutschland und Österreich

Drehregler und Kippschalter am Sockel

Fazit zum Vitamix Pro 300

Unsere im Test gemachten Erfahrungen belegen, dass Vitamix mit dem Pro 300 einen echten Nachfolger der legendären TNC Series entwickelt hat. Der TNC 5200 ist ein sehr guter Hochleistungsmixer, doch der Pro 300 ist in allen Bereichen verbessert worden.

Besonders auffällig ist der starke Motor, der die langen Edelstahl-Klingen zuverlässig antreibt. Selbst bei einem Behälter voller zäher Zutaten werden hohe Drehzahlen erreicht. Zugleich ist der Mixer auch bei niedrigen Drehzahlen sehr stark. Dann wäre da noch die Lautstärke, der Vitamix Pro 300 ist dank laufruhigem Motor und seiner Vibrationsdämpfung auch auf hoher Stufe relativ leise. Der neue Mixbecher ist sehr komfortabel und liefert ein hervorragendes Mixergebnis ab. Allerdings kommt er mit kleinen Mengen an Mixgut nicht so gut klar. Der Kauf eines zusätzlichen 0,9 Liter Tritan Behälters kann je nach vorgesehenem Einsatzbereich vorteilhaft sein.

Dass sich im Vergleich zum Vitamix Pro 750 keine Mixprogramme an Bord befinden, stört uns nicht. Die manuelle Bedienung genügt uns, zumal sie nach wie vor sehr intuitiv ist und kein Umdenken erfordert. Alles in allem hat Vitamix einen Mixer geschaffen, der für das Beste steht, was am Markt erhältlich ist. Hinzu kommt die vorbildliche Garantie. Vitamix bietet 7 Jahre Hersteller-Garantie auf Motorblock, Behälter und Stampfer – damit sind Sie als Besitzer eines Vitamix Geräts bestens abgesichert.